Behandlungsbereiche

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters mit:

  • Sprachentwicklungsverzögerungen und Sprachentwicklungsstörungen (auch bei Kindern mit geistiger Behinderung)
  • Late-Talker (Kinder sprechen mit ca. 2 Jahren noch nicht)
  • Dysgrammatismus (Störungen der Grammatik)
  • Eingeschränkter Wortschatz
  • Störungen der Sprache und des Sprachverständnisses
  • Dyslalie (Störungen der Aussprache)
  • Störungen des Redeflusses (Stottern und Poltern)
  • myofunktionelle und orofaciale Störungen
  • Teilleistungsstörungen (Lese-Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie)
  • Stimmstörungen (Dysphonien) • Aphasie/ Dysarthrophonie

IGeL Leistungen (Zusatzleistungen)

Standardisierte Testverfahren:

  • Intelligenztests
  • Entwicklungstests
  • Leistungstests
  • Konzentrationstests
  • Teilleistungsstörungen (Lese- Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie)
  • und Lernstörungen